Der Weg zur Schweißaufsichtsperson

Die zweckdienliche Bedarfsermittlung für eine Schweißaufsichtsperson ist stark an der Nutzung und somit an der Bedeutung der geschweißten Konstruktion ausgerichtet.
Nachstehende Zuordnung nach Maßgabe der Norm ÖN EN 1090 und der entsprechenden Ausführungsklasse (Execution Class – EXC 1 -4) soll eine Hilfestellung bieten.

Schweißaufsichtsperson

Qualifikation

Berechtigungen gemäß ÖN EN 1090

EXC 1

EXC 2

EXC 3

EXC 4

IWS / EWS

 

 

  • bis S355
  • t<=25mm
 

 

keine Berechtigung

 

keine Berechtigung

IWT / EWT

oder

Nationaler Schweißtechniker

 

 

  • bis S700
  • t<=25mm
 

 

  • bis S355
  • t<=25mm
 

 

keine Berechtigung

 

IWE / EWE
 

 

 

 

 

Der Weg der Ausbildung zur Schweißaufsichtsperson ist von der beigebrachten Eingangsqualifikation zur Erfüllung der jeweiligen Zugangsvoraussetzungen (vor Beginn des Lehrgangs) abhängig.

Ausbildung zum IWE / EWE

Ausbildung IWS / EWS + IWT / EWT