Partner

Als Gründungsmitglied der European Federation for Welding, Joining and Cutting (EWF) und des International Institutes of Welding (IIW) profitiert die SZA von weltweiten Partnerschaften im Bereich wissenschaftlicher und technischer Erkenntnisse und Entwicklungen.

Die SZA ist Authorized National Body (ANB) der European Welding Federation (EWF) und des International Institute of Welding (IIW) und lässt somit in Österreich Institutionen zur Ausbildung von Schweißpersonal zu.

 

1. International Institute of Welding – IIW

 

IIW Logo

 

Die Partner in der IIW

Das IIW, als gemeinnützige Organisation, wurde ursprünglich von einer Gruppe Wissenschaftlern und Forschern vorgeschlagen, um Innovationen und bewährte Methoden in der Schweißtechnik weltweit zu fördern. Ihre Idee war es, eine globale Plattform des Austauschs und der Verbreitung sich entwickelnder Schweißtechnologien und –anwendungen zu betreiben.

1948 gegründet durch Schweißinstitute und –gesellschaften aus 13 Ländern, die allesamt die Notwendigkeit bestätigten, wissenschaftliche und technische Entwicklungen schneller zu ermöglichen, zählt das IIW heute bereits 53 Mitgliedsländer. Die Organisation wird durch vereinte Synergien tausender Experten vorangetrieben, die technische IIW Commission-Meetings, internationale Kongresse, Versammlungen und themenspezifische Kongresse durchführen und an ihnen teilnehmen. Außerdem werden Artikel und Publikationen zur Verfügung gestellt, durch welche neueste Erkenntnisse genutzt und ausgetauscht und aktiv hervorragende Leistungen im Bereich des Schweißens gefördert werden.

www.iiwelding.org

 

 

2. European Federation for Welding, Joining and Cutting (EWF)

 

EWF Logo

 

Die Partner in der EWF

Die EWF entstand 1992 als gemeinnütziger, technisch-wissenschaftlicher Verein aus dem Europäischen Rat für Kooperation in der Schweißtechnik (ECCW).

Mit der Vision eines grundlegenden, globalen Netzwerkes im Bereich des Verbindens, Schweißens, Schneidens und verwandter Technologien hat die EWF eine unverzichtbare Stellung für die Erreichung der strategischen Ziele ihrer Mitglieder eingenommen. Innerhalb dieses Netzwerkes werden hochklassige, europäisch fokussierte, Mehrwertprodukte bereitgestellt inklusive der Betreuung der Mitglieder und ihrer Gesellschaften.

Als Ziele hat sich die EWF seit fast 20 Jahren vorgenommen,

  • weltweite die Interessen der internationalen Schweißindustrie durch ihre Mitglieder zu fördern,
  • ein harmonisiertes Ausbildungs-, Schulungs- und Qualifikationssystems zu ermöglichen, um der Schweißindustrie qualifiziertes und sachkundiges Personal auf allen Ebenen bereit zu stellen,
  • ein harmonisiertes, europäisches Programm zur Zertifizierung von Schweißbetrieben und Schweißpersonal zu ermöglichen.

www.ewf.be

 

 

3. Austrian Cooperative Research (ACR)

 

ACR Logo

 

Die SZA ist Mitglied der ACR (Austrian Cooperative Research). Die ACR wurde 1954 gegründet und ist ein Netzwerk von 19 außeruniversitären kooperativen Forschungseinrichtungen der österreichischen Wirtschaft mit insgesamt rund 700 Mitarbeiter/innen und jährlich ca. 25.000 Aufträgen, 2/3 davon für KMU-Kunden. 2012 erwirtschaftete das ACR-Netzwerk (damals 16 Mitglieder) einen Umsatz von 58,2 Mio. Euro. Als Innovationsbegleiter und Forschungsexperte für KMU bietet die ACR angewandte Forschung, Entwicklung, Innovation (FEI), Technologietransfer, Förderberatung sowie hochwertiges Prüfen und Messen. Die ACR bündelt ihre Kompetenzen in vier technologischen und einem wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsschwerpunkt: nachhaltiges Bauen; Lebensmittelqualität & ‑sicherheit; Umwelttechnik & erneuerbare Energien; Produkte, Prozesse, Werkstoffe und Innovation & Wettbewerbsfähigkeit.

www.acr.ac.at

 

Projekt “ACR Innovationsradar 2014″

 Innoradar 2014

Im “ACR Innovationsradar 2014″ identifizieren die Expertinnen und Experten aus dem Forschungsnetzwerk ACR (Austrian Cooperative Research) aktuelle Technologietrends für 2014 und die kommenden Jahre. Die SZA hat am Kapitel „Produkte, Prozesse, Werkstoffe“ mitgearbeitet.

www.acr.at/innovationsradar

Aktuelles

SONY DSC

Blended Learning IWE

Mehr...

Schweissen Logo neu

Messe SCHWEISSEN 2015

Mehr...

SONY DSC

Jugend Schweiß Master 2014 – Landesbewerb Wien in der SZA

Mehr...

SONY DSC

Die aktuellesten News aus der SZA finden Sie hier

Mehr...

slider_img3

Ausbildung bei der SZA: Theorie-, Praxis- und ZfP-Lehrgänge Allgemein

Mehr...

Schweißtechnische Zentralanstalt (SZA)

Institut der Schweiß-, Verbindungs- und Prüftechnik
Arsenal, Objekt 207
1030 Wien, Austria

Telefon: +43 (0) 1 798 26 28-0
Telefax: +43 (0) 1 798 26 28-19
E-Mail: office@sza.at
Web: www.sza.at

Rechtsform: Verein
Vereinsregister: ZVR-Zahl: 657196672
UID Nr.: ATU16370709

Präsident: Senator h.c. TR DI Alfred Freunschlag
 

Webdesign by wkdesign