Lichtbogenhandschweißen Modul I und II (E-Hand)

Beschreibung:

Beim Lichtbogenhandschweißen wird der Lichtbogen sowohl zum Aufschmelzen des Grundwerkstoffes als auch zum Abschmelzen des Zusatzwerkstoffes verwendet. Die schlackebildende Umhüllung der selbstabschmelzenden Elektrode schützt das Schweißbad vor der Atmosphäre.

Ziel:

Grundschulung (Modul I):

Diese Ausbildung vermittelt die grundlegenden Kenntnisse und Handfertigkeiten, die für die Verbindung von Kehlnähten an Blechen und Rohren mit Materialdicken von 3-13 mm in allen Schweißpositionen erforderlich sind.

  • Kehlnahtprüfung gemäß EN ISO 9606

Fortgeschrittenenschulung (Modul II):

  • Blechschweißerprüfung gemäß EN ISO 9606

Lehrinhalte:

Praxis Grundschulung/Fortgeschrittenenschulung:

  • Schweißen von Eck- und Kehlnähten an Blechen und Rohren in den Positionen waagrecht (PA), horizontal (PB), steigend (PF), quer (PC) und überkopf (PE) in Ein- und Mehrlagentechnik
  • Schweißen von Stumpfnähten an Blechen in den Positionen waagrecht (PA) und steigend (PF) mit Ausschleifen der Wurzel und Gegenlage
  • Anwendung richtiger Arbeitstechniken bei Materialdicken von 3-13 mm
  • Schweißen von Stumpfnähten an Blechen in den Positionen waagrecht (PA), steigend (PF), quer (PC) und überkopf (PE) einseitig geschweißt 5<t<13 mm
  • Elektrode: rutilbasisch, basisch

Theorie Grundschulung/Fortgeschrittenenschulung:

  • Einführung in die Elektrik
  • Lichtbogen
  • Schweißausrüstung
  • Sicherheit und Gesundheit, Arbeitsplatz
  • Elektroden
  • Arbeitstechniken, Einstelltechnik
  • Schweißnahtvorbereitung
  • EN ISO 9606
  • Werkstoff
  • Wiederholung und Vertiefung der Lehrinhalte
  • Eigenspannung und Verzug
  • Schweißfehler
  • Instandhaltung
  • Überblick über die Schweißprozesse
  • Werkstoff, Schweißbarkeit

Voraussetzung:
FacharbeiterInnen, ArbeiterInnen, Lehrlinge und Personen, die im Lichtbogenhandschweißen Grundkenntnisse erwerben bzw. diese erweitern wollen.

Kursdauer:

  • 189 LE
  • ca. 4 Wochen
  • Tagesform: Montag – Freitag, 7.30 – 16.30 Uhr

 

Aktuelles

SONY DSC

Blended Learning IWE

Mehr...

Schweissen Logo neu

Messe SCHWEISSEN 2015

Mehr...

SONY DSC

Jugend Schweiß Master 2014 – Landesbewerb Wien in der SZA

Mehr...

SONY DSC

Die aktuellesten News aus der SZA finden Sie hier

Mehr...

slider_img3

Ausbildung bei der SZA: Theorie-, Praxis- und ZfP-Lehrgänge Allgemein

Mehr...

Schweißtechnische Zentralanstalt (SZA)

Institut der Schweiß-, Verbindungs- und Prüftechnik
Arsenal, Objekt 207
1030 Wien, Austria

Telefon: +43 (0) 1 798 26 28-0
Telefax: +43 (0) 1 798 26 28-19
E-Mail: office@sza.at
Web: www.sza.at

Rechtsform: Verein
Vereinsregister: ZVR-Zahl: 657196672
UID Nr.: ATU16370709

Präsident: Senator h.c. TR DI Alfred Freunschlag
 

Webdesign by wkdesign